Hirsottoauflauf mit Camembert überbacken

Eine sehr willkommene Abwechslung in meiner Küche ist die Hirse. Ob als Beilage oder im Gebäck, ist Hirse ein oft unterschätzter Allrounder.

hirse

Beim Hirsottoauflauf sind der Fantasie und dem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Bei meiner Variante kam diesmal frisches Gemüse in den Topf und als Topping dann noch Camembert…

kaese

ZUTATEN für 4 Personen:

– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– ca. 600g frisches Gemüse (Tomaten, Paprika, Mais, Pilze)
– 1 El Butter
– 2 El Sauerrahm
– 3 Dotter
– 185g Hirse
– ca. 650ml Gemüsebrühe
– eine gute Handvoll geriebenen Parmesan
– 1 Pck. Camembert
– Kräuter, Salz und Pfeffer

zutaten

ZUBEREITUNG:

Zunächst einmal das ganze Gemüse putzen und klein schneiden und in einem Topf in der zerlassenen Butter andünsten. Dann die Hirse in einem Sieb unter warmen Wasser gut durchspülen und zum Gemüse geben. Gut zwei Drittel der Gemüsebrühe dazugeben und das Gemüse mit der Hirse köcheln lassen. Bei Bedarf, die restliche Gemüsebrühe auch noch aufgießen. Die Hirse darf ruhig noch ein bisschen Biss haben wenn der Parmesan und der Sauerrahm untergerührt werden- nicht vergessen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern noch abschmecken. Zum Schluss noch die Eidotter unterrühren und das ganze in eine Auflaufform füllen und mit dem in Scheiben geschnittenen Camembert belegen. Bei ca. 190 °C Umluft soll der Auflauf noch etwa 35 Minuten backen, bis der Käse schön knusprig ist.

gericht

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *